Im Kreis Herford hat sich die Corona-Lage nur geringfügig  verändert: Es gibt ein Neuinfektion und damit insgesamt  331 bestätigte Fälle. Mittlerweile  gelten insgesamt  316 Personen wieder als genesen, sodass die Zahl der aktuellen Infektionen bei 8 liegt. In Hiddenhausen, Spenge und Kirchlengern gibt es derzeit keine aktuell bestätigten Infektionen. Mittlerweile gibt es im Kreis Herford  insgesamt sieben Todesfälle, wobei 5 (laut Totenschein) an Corona verstorben sind und 2 (mit Vorerkrankungen) mit Corona.

Von den aktuell 8 infizierten Personen aus dem Kreisgebiet kommen 1 aus Herford, die anderen Personen verteilen sich auf Enger (2), Hiddenhausen (0), Rödinghausen (1), Bünde (1), Vlotho (2), Spenge (0), Kirchlengern (0)  und Löhne (1). 5 infizierte Personen mit Wohnsitz im Kreis Herford sind derzeit in stationärer Behandlung.